AGB 2017-02-09T08:21:10+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeine Bestimmungen

Quality Gains erbringt Dienstleistungen im Bereich Personal Training (Funktionales Training, Gewichtsmanagement, medizinisches Fitness, Motivationscoaching) und Gesundheitsmanagement (Ernährungsplan, Coaching/Tipps). Die Dienstleistung von Quality Gains unterstützt die Gesundheitsförderung und die körperliche Leistungssteigerung. Eine Stunde dauert 60 Minuten.

2. Gesundheitliche Angaben des Kunden

Quality Gains erstellt für jeden Kunden, anhand der erhaltenen Daten des Kunden, einen individuellen Trainings- und oder Ernährungsplan. Die Kundin/der Kunde ist verpflichtet die Fragen wahrheitsgetreu und gemäss seiner aktuellen Gesundheitssituation zu beantworten und schriftlich zu bestätigen (Fragebogen/obligatorisch). Jegliche Krankheiten (Chronische Leiden, Allergien, Operationen, Medikamenteneinahmen, erbliche Krankheiten etc.) und Beschwerden müssen zu Beginn mitgeteilt werden. Die Kundin/der Kunde ist verpflichtet Quality Gains umgehend zu informieren, falls sich im Verlauf etwas am Gesundheitszustand (Unfall, Operationen, Allergien etc.) ändern sollte.

3. Datenschutz

Alle erhobenen persönlichen Daten unterliegen dem Datenschutz und werden strikt vertraulich behandelt. Die Personal Trainer von Quality Gains sind der Schweigepflicht unterstellt.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

Der Betrag für die Stunden oder das Abonnement sind per Einzahlungsschein 20 Tage nach Antritt des ersten Trainings bzw. monatlich im Voraus auf den ersten des Monats (bei einem Jahresabo) zu überweisen oder können auch bar bezahlt werden.

5. Haftung und Versicherung

Die Kundin/der Kunde ist sich bewusst, dass bei physischem Training stets ein gesundheitliches Risiko besteht. Der Abschluss einer entsprechenden Versicherung obliegt dem Kunden. Eine Haftung durch Quality Gains ist generell ausgeschlossen.

6. Anmeldung und Vertrag

Eine Anmeldung für ein Personal Training oder einer anderer Dienstleistungen kann schriftlich oder mündlich erfolgen. Der Abonnementsvertrag (Personal Training Stunden/Gesundheitsfragebogen) wird rechtkräftig mit der Unterschrift des Kunden und einem vollständig ausgefüllten und unterzeichneten Gesundheitsfragebogen.

7. Abmeldungen von Terminen

Die Kundin/der Kunde muss sich mindestens 24 Stunden vor Beginn eines gebuchten Personal Trainings schriftlich abmelden, damit keine Kosten anfallen. Bei Verspätung des Kunden besteht kein Anrecht auf Kompensation der Dienstleistung. Quality Gains behält sich vor, Termine in dringenden Fällen kurzfristig abzusagen oder zu verschieben.

8. Rücktritt bei Krankheit oder Unfall

Kann ein Abonnement infolge Krankheit oder Unfall nicht mehr genutzt werden, so besteht nach vorweisen eines Arztzeugnisses die Möglichkeit, die Dienstleistung später innerhalb der regulären Laufzeit des Abos zu nutzen oder nach Absprache an eine andere Person abzutreten. Es werden keine Abonnemente oder vereinbarte Stunden zurückerstattet.

9. Nichtinanspruchnahme der Dienstleistung durch den Kunden/die Kundin

Werden die Dienstleistungen von Quality Gains nicht beansprucht, besteht von Seiten des Kunden kein Anrecht auf eine Preisreduktion oder Rückvergütung.

10. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Als Gerichtsstand gilt generell (Zürich) respektive die gesetzlichen Bestimmungen. Der Vertrag untersteht dem Schweizerischen Recht.